Jeden Tag um 8:50 Uhr zieht ein Kind an der Schnur der Glocke– das Zeichen, um die Spielbereiche wieder „schick“ zu machen und zum Morgenkreis überzugehen. Wir machen die Anwesenheitsliste, bei der die Kinder in ganzen Sätzen antworten. Die Kinder Zählen die Anwesenden Kinder, machen den Kalender und besprechen das Wetter.

Weiter geht es dann, dass jeweils ein Kind die Mitte gestaltet darf. Hierfür legt es passend zum Wochentag ein farbiges Tuch auf einen niedrigen Tisch. Jeder Wochentag hat eine bestimmte Farbe. Auf den Tisch kommen folge Sachen:

  • Ein Glas mit einem Teelicht (auch farblich passend zum Wochentag)
  • Eine Packung lange Streichhölzer
  • Ein wassergefülltes Löschgläschen (Schnapsglas)
  • 3-6 kleine Glassteine (Anzahl nach Alter des Kindes)
  • Ein Symbol für „Spiel“ (Kreisel), „Geschichte“ (Büchlein), eine „Glaskugel“ (Erzählen) oder eine „Muschel“ (Goldtröpfchen)

Zu Beginn zünden wir mit einem Kerzenspruch die Kerze an. Dafür entzündet das Kind (ggfs. mit unserer Hilfe) mit einem langen Streichholz die Kerze und taucht danach das ausgepustete Hölzchen in das wassergefüllte Löschglas. Hier der Spruch: „Ehe wir beginnen, tief im Herzen drinnen, zünden wir ein Lichtlein an, das uns leuchten und wärmen kann.“

Wählt das Kind den Kreisel aus, werden 3-6 Runden ein Kreisspiel gespielt (je nach Alter des Kindes).

Liegt die Muschel auf dem Tischchen, gebe ich ein paar Tropfen Duftöl (Rose, Calendula, Zitrone oder Sanddorn) in sie hinein und das Kind verteilt im Kreis das „Goldtröpfchen“ aus der Muschel, indem es das Öl mit seinem Finger in die Handflächen der Kinder streicht. Dabei singen wir nach der Melodie „Ringlein, Ringlein du musst wandern“ unser Lied „Goldtröpfchen, Goldtröpfchen, du musst wandern“.

Möchte das Kind etwas erzählen, wählt es die Kugel aus, die nun von Kind zu Kind wandert. Hier kann man die Anzahl am Alter des Kindes festmachen – je nach Geduld und Aufnahmefähigkeit der Gruppe.

Liegt das „Büchlein“ auf dem Tisch, erzähle ich eine Geschichte und die Kinder machen es sich mit Kissen im Kreis gemütlich.

Der nächste Schritt ist es, das wir mit den Kindern besprechen in welchen Raum sie zum Spielen möchten und verabschieden sie damit.

Zurück

IMG_8446n

To Top